Relax your work ®

In unbeständigen Zeiten den Überblick und einen klaren Kopf behalten

So gut wie jedes Coachinganliegen dreht sich heute um Stress, mangelnde Zeit, Überforderung durch unklare Strukturen, berufliche oder private Konflikte. Wir leben in einer unbeständigen, sich permanent wandelnden, rasanten digitalen Zeit und fragen uns, wie wir mit ihr Schritt halten können.
Wie eine klaren Kopf bewahren? Wie Zeit und Aufgaben so strukturieren, dass man sich selbst noch als aktiv steuernd erlebt? Wie den  beruflichen Stress abends nicht mit ins Privatleben nehmen?

 

Stress auslösende Situationen können Sie nicht vermeiden. Ihren Umgang mit belastenden Situationen haben Sie jedoch selbst in der Hand.

Was können Sie tun?

  • Selbstverantwortung übernehmen statt Schuld zuweisen
  • Nein sagen lernen
  • Selbstfürsorge erhöhen statt sich zu erschöpfen
  • Das eigene Denken hinterfragen
  • Sich von unförderlichen Gedanken und überholten Bewertungen verabschieden
  • Einen souveränen Umgang mit Emotionen lernen
  • Zeit nehmen zum Nachdenken, Planen, Müßiggang
  • Nicht alles so ernst nehmen;)

Mit Relax your work ® lernen Sie äußeren wie inneren Stressauslösern gelassen und achtsam zu begegnen.
Relax your work ® vereint die neuesten Erkenntnisse kognitiver, instrumenteller und regenerativer Stressbewältigungsverfahren in sich. Im Einzelcoaching, im Teamtraining oder in einer Gruppe lernen Sie Selbstmanagement- und Handlungskompetenzen zu erweitern. Sie erfahren, dass Sie mit einer gelassenen Haltung sich selbst und Ihrer Umwelt gegenüber bessere Ergebnisse erzielen.

 

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie mehr Gelassenheit und Achtsamkeit in Ihren Alltag oder den Ihres Teams integrieren möchten.  Auch bei einer besseren Umsetzung Ihres Zeit- oder Aufgabenmanagement stehe ich Ihnen gern als Gesprächspartnerin und Trainerin zur Seite.

Thesen zur psychischen Gesundheit

  • Gesundheitsvorsorge ist eine Aufgabe von Unternehmen und Organisationen, die ihre MitarbeiterInnen wertschätzen.
  • Selbstfürsorge umfasst die eigene physische, psychische und seelische Gesundheit. Hier aktiv für sich zu sorgen, sichert Resilienz, Leistungsfähigkeit und das eigene Wohlbefinden.
  • Kenntnisse über mentale und emotionale Prozesse ermöglichen Selbstkompetenz und Führung vor allem in schwierigen Zeiten.
  • Die Fähigkeit zur Distanzierung von äußerem Geschehen, von Gedanken und Gefühlen, trägt wesentlich zur mentalen Gesundheit bei.

Seminar in der Nähe von Köln

Zur Besinnung kommen – Auszeit im Kloster